Stadt Lauchheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

25 Jahre Kläranlage Lauchheim

Am Sonntag, 20.10.2019 konnte Bürgermeisterin Schnele zahlreich interessierte Personen zum 25-jährigen Bestehen der Kläranlage Lauchheim begrüßen. Das Jubiläum war Anlass für die Stadtverwaltung, die Räumlichkeiten zur Besichtigung zu öffnen.

Seit 1994 wurden im laufenden Betrieb ca. 20 Mio. Euro (jährlich 0,8 Mio. Euro) und für Investitionen rd. 9 Mio. Euro (jährlich 0,4 Mio. Euro) ausgegeben.

Die Investitionen der letzten Jahre waren:
2009 - 2014: Anschluss Röttingen an Bopfingen
2012:             Anschluss Hülen an Lauchheim
2013/2014:  Anschluss Gromberg an Kläranlage Lauchheim
2015:             Ausrüstung und Steuerung der Regenüberlaufbecken in den Außenanlagen
2016:             Austausch Steuerung Regenüberlaufbecken Gartenstraße Lauchheim
2018/2019:  Filtratspeicher

Zur Reinigung der Gewässer verunreinigenden Bestandteile der Abwässer werden mechanische (auch physikalische genannt), biologische und chemische Verfahren eingesetzt. Da diese Verfahrensarten nacheinander in verschiedenen Reinigungsstufen eingesetzt werden, handelt es sich um dreistufige Anlagen.
Wie die Kläranlage Lauchheim funktioniert erfuhren die Anwesenden vom stv. Klärwärter Bernhard Dreger und von Stadtbaumeister Wolfgang Köpf bei den Führungen.
Herzlichen Dank an alle Interessierten sowie an alle Mitwirkenden!

Stadtanzeiger vom 24.10.2019

Kontakt

Bürgermeisteramt Lauchheim | Hauptstraße 28 | 73466 Lauchheim | Telefon: 07363 85-0 | E-Mail schreiben