Stadt Lauchheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

Richtfest Seniorenzentrum Lauchheim

Am vergangenen Freitag, 02.10.2020 feierten das DRK, die Bauträger sowie die Stadt das Richtfest für das neue Seniorenzentrum in Lauchheim.

Der 1. Vorsitzende des DRK-Kreisverband Aalen e. V. Dr. Eberhard Schwerdtner begrüßte die Vertreter der beteiligten Firmen, des DRK sowie die Bürgermeisterin und den Gemeinderat Lauchheims zum „Fest der Handwerker“. Er dankt den Handwerkern für ihre fleißige Arbeit und lobt das gute Miteinander von DRK, dem Bauträger, den Firmen und der Stadt.

Bürgermeisterin Andrea Schnele erinnerte an den Baggerbiss im August 2019 und freut sich auf den Mehrwert, welchen die Stadt Lauchheim durch 60 Pflege-Einzelzimmer und elf seniorengerechte Wohnungen erfährt. Ihr Dank gilt dem DRK nicht nur für den Bau des Seniorenzentrums in Lauchheim, sondern auch dessen Arbeit während der Corona-Pandemie. Sie wünscht allen Beteiligten weiterhin Gesundheit, Glück und Erfolg.

Der neue Landrat des Ostalbkreises Dr. Joachim Bläse nutzte die Gelegenheit, sich in Lauchheim vorzustellen. Er sieht Lauchheim als einen Zukunftsort, in dem künftige Themen von der Bürgermeisterin und dem Gemeinderat angegangen und Zukunftsstrukturen geschaffen werden. Die gesellschaftliche Entwicklung ist eindeutig: es gibt immer mehr ältere Menschen. Er lobt das Engagement des DRK, welches individuelle Lösungen in den Kommunen schafft. So steigert das Seniorenzentrum in Lauchheim nicht nur die Attraktivität der Stadt, sondern auch des Ostalbkreises. Er versichert den künftigen Bewohnern, dass sie nicht in ein Heim ziehen, sondern eine neue Heimat finden werden.

Lars Fischer der Essinger Wohnbau GmbH berichtet vom Bau des neuen Gebäudes und freut sich auf einen erlebbaren Innenhof, der zum Verweilen einlädt. Das Gebäude erscheint nicht aufdringlich und fügt sich in die Umgebung zwischen Oberem Tor, Brunnen und Friedhof in seine Umgebung ein. In Lauchheim entsteht ein zukunftsorientiertes Wohnkonzept, welches den Entwicklungen der Gesellschaft nach dem Motto „qualitätsvoll, nachhaltig und zuverlässig“ entspricht. Die Essinger Wohnbau legt großen Wert darauf, dass die beteiligten Firmen aus der Region kommen. Zudem dankt er den Anwohnern für ihr Verständnis für den anfallenden Lärm, Staub und Dreck.

Der Geschäftsführer des DRK, Matthias Wagner, dankt nicht zuletzt auch den Mitarbeitern und Bewohnern des ehemaligen Pflegeheims in Lauchheim, welche aufgrund des Neubaus umgezogen sind. Er hofft, dass viele von ihnen wieder in ihre Heimat zurückkehren werden.

Die Eröffnung soll genau ein Jahr später am Samstag, 02.10.2021 stattfinden!

Kontakt

Bürgermeisteramt Lauchheim | Hauptstraße 28 | 73466 Lauchheim | Telefon: 07363 85-0 | E-Mail schreiben