Seite drucken
Stadt Lauchheim (Druckversion)

Defibrillatoren

Defibrillatoren retten Leben

Die Standorte in unserer Stadt:

  • Kreissparkasse Ostalb, Hauptstraße 20 in Lauchheim
  • Firma Nord-Lock, Hauptstraße 74 (Gewerbegebiet Mittelhofen) in Lauchheim
  • Alamannenhalle (verfügbar jedoch nur während der Öffnungszeiten und Veranstaltungen)
  • Altes Rathaus, Kugeltalstraße 5 in Hülen
  • Bürgersaal Röttingen, Schulstraße 12 in Röttingen

Firma Nord-Lock spendet 2300 Euro für Defibrillator

An einer Außenwand des Betriebsgebäudes der Firma Nord-Lock Group ist ein Defibrillator installiert worden, der erste im Gewerbegebiet Mittelhofen. Bürgermeisterin Andrea Schnele freute sich darüber, besonders auch als Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Lauchheim und dankte Nord-Lock Geschäftsführer Andreas Maile. „Es ist ein Willkommensgruß für alle Betriebe im Gewerbegebiet Mittelhofen“, sagte Andreas Maile und fügte hinzu, „bei allem Tun muss der Notfall bedacht werden, weswegen wir gerne die Kosten von 2.300 Euro übernommen haben.“ Wie man mit dem lebensrettenden Erste-Hilfe-Gerät umgeht, soll in einer speziellen Schulung für Mitarbeiter von Nord-Lock und benachbarten Betrieben erfolgen, ergänzte DRK-Bereitschaftsleiter Walter Strähle.

Bild und Text: Franz Mayer

Foto: v.l.n.r. DRK-Bereitschaftsleiterin Dagmar Friedrich, Nord-Lock Vertriebsleiter Jochen Süßenbach, Bürgermeisterin Andrea Schnele, DRK-Bereitschaftsleiter Walter Strähle und Nord- Lock-Geschäftsführer Andreas Maile

Foto: v.l.n.r. DRK-Bereitschaftsleiterin Dagmar Friedrich, Nord-Lock Vertriebsleiter Jochen Süßenbach, Bürgermeisterin Andrea Schnele, DRK-Bereitschaftsleiter Walter Strähle und Nord- Lock-Geschäftsführer Andreas Maile

Dorfgemeinschaft Hülen erwirtschaftete 2.500 Euro für einen Defibrillator

Die Dorfgemeinschaft Hülen, ein im November 2015 gegründeter Verein, hat dafür gesorgt, dass Hülen jetzt einen Defibrillator besitzt. Er ist in der Dorfmitte am alten Rathaus, gut ersichtlich, in einer Rot-Kreuz-Box untergebracht.

Wie man das Gerät bedient hat die DRK-Bereitschaft Lauchheim vor wenigen Wochen bei einer gut besuchten Schulung im Hülener Dorfhaus vorgeführt und eine weitere will man im Herbst dieses Jahres abhalten. Bürgermeisterin Andrea Schnele sagte bei der Übergabe des Defibrillators an die Stadtverwaltung, „da können sich andere Vereine ein Beispiel nehmen“, denn im Stadtgebiet von Lauchheim habe man bislang nur einen Defibrillator und ein zweiter sei im Inneren der SVL-Halle angebracht und deshalb nur für Sportveranstaltungen zugänglich.

Der 2. Vorsitzende der Hülener Dorfgemeinschaf, Reinhold Grimminger, erinnerte, dass bei ihm Chips zum Öffnen des Defibrillator Kastens für 5 Euro pro Stück erworben werden können, doch für den Notfall könne die die Tür der Box mit leichtem Druck über eine Sollbruchstelle geöffnet werden. Die erste Vorsitzende der Hülener Dofgemeinschaft Anna-Maria Müller dankte Besuchern des zweiten Hülener Winter-Dorfplatzfestes, denn dessen Erlös  decke einen Großteil der 2.500 Euro die zur Anschaffung des Defibrillators notwendig gewesen wären. Sie dankte auch Sponsoren die auf Initiative des Vereins den Betrag ergänzt hätten. Zu ihnen zählen die Metzgerei Uhl und Palletten-Utz aus Lauchheim. Aus Hülen sind es, Michael Maier, Steinmetz Ralf Pokorny, Holzbau Hezel, Schotterwerk Schneider und das Einzelhandels Geschäft Fadetta, Dazu kommen noch aus Unterschneidheim Bezirksschornsteinfegermeister Franz Lipp und aus Bopfingen-Aufhausen Holzbau Ladenburger.

Foto (Franz Mayer): Über einen Defibrillator für Hülen freuen sich (von links) die Vorstandsmitglieder der Dorfgemeinschaft Hülen, Eva Rösler und Petra Fröhlich, 2.Vorsiztender Reinhold Grimminger DRK-Bereitschaftsleiter Frank Olbort, Bürgermeister

Foto (Franz Mayer): Über einen Defibrillator für Hülen freuen sich (von links) die Vorstandsmitglieder der Dorfgemeinschaft Hülen, Eva Rösler und Petra Fröhlich, 2.Vorsiztender Reinhold Grimminger DRK-Bereitschaftsleiter Frank Olbort, Bürgermeisterin Andrea Schnele, DRK-Bereitschaftsleiter Frank Abele und die 1. Vorsitzend der Dorfgemeinschaft Anna-Maria Müller.

http://www.lauchheim.de/index.php?id=473